Modernes S- Lifting in der deutschen Arztpraxis Dr. med. Peter Dana in Calpe und Marbella

Gesichtslifting- Gesichtsstraffung

Die Praxis Dr. Dana in Calpe - Alicante, Costa Blanca bietet seit mehr als 25Jahren den beliebten S- Gesichtslifting an.

Dr. Dana verfügt über eine mehr als 30 jährige internationale (Deutschland, Brasilien, Spanien) Erfahrung auf dem Gebiet der Plastisch - ästhetischen Gesichtschirurgie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Gesichtshaut verliert im normalen Alterungsprozeß an Hautelastizität und die Muskulatur des Unterhautgewebes erschlafft.

Mit Hilfe des Facelifting gelingt es, zumindest teilweise die Form und Spannung im Bereich der durch Falten veränderten Haut wieder herzustellen.

Clinica Dr. Dana in Calpe/Denia und in Marbella empfiehlt seinen Patienten bei Wunsch nach einer Gesichtstraffung den  Gesichtslifting Methode S-Lift.

Obwohl die moderne kosmetische Medizin eine Reihe von sehr wirkungsvollen "Waffen" gegen Falten anbietet, kommt es oft zu dem Tag, wo eine Faltenunterspritzung, Botox, Hautpeeling oder Laser gegen die Kräfte der Zeit und der Erdanziehungskraft nicht mehr den erwarteten Erfolg erzielen. In diesem Fall empfiehlt Dr. med. Peter Dana seinen Patienten in seiner Praxis in Marbella oder in Calpe/Denia seit Jahren den S-Lift.

 

Die moderne Kosmetische Chirurgie wählt heute den "Soft" Weg, und das auch im Bereich vom Facelifting. Vorbei ist die Zeit wo riesige Schnitte fast um den ganzen Kopf gemacht wurden, wo mit Gewalt an der Haut gezogen wurde. Vorbei ist die Zeit, wo mehrtätige Klinikaufenthalte nötig sind, vorbei ist die Zeit, wo wochenlanges sich Zurückziehen aus dem Alltag erforderlich ist, vorbei ist die Zeit, wo die Kosten des Liftings so hoch sind, dass sie für den Normalbürger nicht bezahlbar sind.

 

Seit einigen Jahren hat der sog. S-Lift ( Boutique-Lift) den Siegeszug begonnen.

Dieses Lifting wird insbesondere bei der Behebung von Hautüberschuss und Hauterschlaffung im Bereich der Wangen und im Bereich der unteren Gesichtspartie bis zum Hals hervorragende Dienste leisten. Er ist  für fast jedes Alter geeignet.  Der Schnitt wird von dem unteren Rand der Ohrmuschel in einer S Form bis in die behaarten Stellen des Seitenkopfes geführt. Dabei wird ein  Hautstück  in S Form entfernt. Die freigelegte SMAS  es ist etwa die äußere Hülle des Unterhautgewebes)  wird dann mit 2 Rundnähten angehoben und in die richtige Position gebracht. Danach wird die Haut neu angelegt und in die neue Position gebracht. Der Sinn dieses Verfahren liegt in 2 Fakten. Einmal werden durch die Rundnähte die Unterhautgewebeschichten wieder angehoben, also die Lift - Kräfte ziehen nicht an der Haut, sondern an dem festen Untergewebe (SMAS),  zweitens wird die überschüssige Haut  einfach entfernt, und die restliche Gesichtshaut durch die Neuanlegung geglättet. Das operative Verfahren ist sehr schonend, es kommt kaum zu einer Blutung, und eine Gewebeverletzung ist fast ausgeschlossen. Zu einer Schwellung kommt es nur sehr selten, in den meisten Fällen ist der Patient bereits nach 1 Woche gesellschaftlich voll einsatzfähig. In einigen Fällen kann der Patient bereits nach einigen Stunden nach Hause gehen. Das Ergebnis hält je nach Alter und Hautbeschaffenheit viele Jahre an.